fakt.ori

Speak4care – Modellprojekt zur Verbesserung der Fachsprache in Gesundheitseinrichtungen des Alb-Donau-Kreises

Bildungsprofil

Das regionale Bildungsbüro des Landratsamts Alb-Donau-Kreis möchte in einem Modellprojekt ausländische Pflege-und Betreuungskräfte bei der Verbesserung ihrer Fachsprachkenntnisse unterstützen. Das vom Institut fakt.ori konzipierte Programm wird vom hausinternen Sprachteam  umgesetzt. Zur Zielgruppe gehören internationale Pflegekräfte der ADK GmbH in Ehingen, Langenau und Blaubeuren.  Auch wenn die deutsche Sprache formal gut beherrscht wird, können Mitarbeitende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, Probleme mit der Fachsprache in Krankenhäusern und Heimen haben. Auch die Kommunikation mit Patienten sowie Verwaltungsaufgaben bringen möglicherweise sprachliche Hürden  im Berufsalltag mit sich, was zu Missverständnissen und Unzufriedenheit  führen kann. Nicht zuletzt der schwäbische Dialekt verstärkt diese Problematik. Unser Angebot umfasst die Schulung von betreffenden Mitarbeitenden sowie die Vorbereitung von Leitungspersonal auf den Umgang mit internationalen Mitarbeitenden. Finanziert wird das Projekt vom Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg.  

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an internationale Pflege- und Betreuungskräfte der Gesundheitseinrichtungen der ADK GmbH, die ihre Fachsprache im Gesundheitsbereich verbessern wollen. Schwerpunkte sind dabei die Seniorenzentren.

 

 

Dauer

Die Sprachstandserhebung erfolgt ab März 2021 und wird individuell mit den Gesundheitseinrichtungen und Mitarbeitenden vereinbart. Auch das Sprachtraining erfolgt an individuell vereinbarten Terminen in der Regel in den betreffenden Häusern. Die Häufigkeit und die Form des Unterrichts ist angepasst an die Arbeitszeiten und wird im Einzelnen vereinbart. Aufgrund der Coronapandemie wird das Sprachcoaching zunächst in einer Mischform aus Präsenz- und Distanzunterricht angeboten. Das Projekt dauert ein Jahr.  

Trainerin

Sabine Hanslovsky ist studierte Germanistin mit einem Erstberuf als Krankenschwester. Sie hat umfangreiche Erfahrung im Sprachunterricht und auch ein Sprachprogramm für internationale Ärzte entwickelt. Neben ihrer großen Kompetenz zeichnen sie Engagement und Herz in ihrer Arbeit aus.

Ansprechpartner*innen

Volker Lehmann, 0731 20794-14, volker.lehmann@fakt-ori.de

Sabine Hanslovsky, 0731 20794-21, sabine.hanslovsk@fakt-ori.de

Beim Landratsamt Alb-Donau-Kreis: Anja Schwarzer, Bildungskoordinatorin, 0731 185-1108

KURSANMELDUNG

Aktuelles

  • Grundbildungszentrum

    Das Land Baden-Württemberg hat acht Grundbildungszentren ausgewählt, darunter fakt.ori. Seit Oktober 2019 machen wir Angebote in Lesen, Rechnen, Schreiben sowie Basisangebote in IT, Gesundheit, Kultur oder Finanzen. Die Kurse finden bei fakt.ori, im Bürgerhaus Mitte und im Bürgerzentrum Wiblingen statt. Außerdem bieten wir Netzwerkpartnern zweimal jährlich eine Qualifizierung zur Sensibilisierung für das Thema an. Aufgrund der Coronapandemie sind die Angebote in Präsenzform derzeit ausgesetzt. Ansprechpartnerin ist Birgit Ringeis,
    tel: 0731 20794-21,
    mobil: 0163 9683349,
    birgit.ringeis@fakt-ori.de

    WEITERE INFOS
  • Medizinische Dokumentation und Inklusionsassistenz

    Am 15. September 2021 beginnt bei fakt.ori in Ulm die zweijährige staatlich anerkannte Vollzeitausbildung zur Medizinischen Dokumentationsassistenz sowie die fachlich gleichwertige Teilzeitqualifizierung zur Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement.

    Die nächsten Informations-veranstaltungen zu beiden Programmen finden vor Ort in Ulm-Söflingen am Dienstag,
    11. Mai
    , sowie am 29. Juni 2021 jeweils um 14:30 Uhr statt.

    Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie, sich vorab zur Infoveranstaltung anzumelden.

    Eine Online-Teilnahme ist hier ebenfalls möglich.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Isolde Mild,
    isolde.mild@fakt-ori.de

    WEITERE INFOS
  • Corona!

    Wir haben den Seminar-, Coaching- und Unterrichtsbetrieb in Präsenzform  aufgrund der aktuellen Verordnungen vorläufig weiterhin eingeschränkt und einen Großteil auf Distanzunterricht und - coaching umgestellt.  Ihre Kursleiter*innen informieren Sie, wenn Fragen offen sind. Gerne können Sie sich auch an die zentrale Rufnummer 0731 207 940 wenden.

    Bleiben Sie gesund!

     

     

     

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

    fakt.ori unterzeichnet "Charta der Vielfalt" in Berlin

    Obwohl der Beitritt zur Charta bereits einige Jahre zurückliegt, ist die Haltung brandaktuell. Vielfalt beispielsweise in Hinsicht auf Herkunft, Alter, sexuelle Orientierung und Religion von Mitarbeiter*innen und Kund*innen wird nicht als Problem gesehen, sondern als Chance begriffen. 

    Als erstes Ulmer Unternehmer hat Volker Lehmann von fakt.ori 2006 in Berlin die "Charta der Vielfalt"  im Kanzleramt unterzeichnet. Damit waren wir unter den ersten dreißig Unternehmen bundesweit. Mit der Unterzeichnung bekennen sich Unternehmen zu Toleranz und der Anerkennung und Förderung von Vielfalt in den Unternehmen.