fakt.ori

Fachsprachprüfung Medizin C1-

individuelle Vorbereitung für ausländische Ärzte

In der Verbindung von Sprache und Medizin sind wir Profis - mit uns bestehen Sie die Prüfung

Um eine Zulassung als Mediziner in Deutschland zu bekommen, müssen ausländische Ärzte die Fachsprachenprüfung Medizin auf Niveau C1 ablegen. Diese wird von der Landesärztekammer individuell abgenommen, ist in drei Teile gegliedert und dauert eine Stunde.

1. Arzt-Patienten-Gespräch

2. schriftliche Dokumentation

3. Arzt-Arzt-Gespräch

Wir bereiten Sie individuell auf diese Prüfung vor und orientieren uns dabei zum einen an den Vorgaben der Landesärztekammer, zum anderen an ihrem persönlichen Kenntnisstand im Deutschen. Nach einem Beratungsgespräch vereinbaren wir die erforderliche Stundenzahl. Diese liegt in der Regel zwischen 10 und 16 Doppelstunden. Wir trainieren in praxisnahen Rollenspielen und mit vielfältigen Trainingsmethoden.

Voraussetzung zur Teilnahme:

Sie haben ein abgeschlossenes Medizinstudium und verfügen über Deutschkenntnisse auf B2-Niveau.

Kosten: Die Doppelstunde kostet 140.- Euro und beinhaltet neben dem Unterricht Vor- und Nachbereitung, Unterrichtsmaterialien und Aufgabenstellungen zur Vertiefung des Lernstoffs.  

Trainerin: Sabine Hanslovsky ist Germanistin und im Erstberuf Krankenschwester und hat umfangreiche Unterrichtserfahrung in Deutsch als Zweitsprache. Seit 2012 unterrichtet sie Pflegekräfte und Mediziner erfolgreich in unterschiedlichen Programmen sowohl in Inhouseschulungen an Kliniken als auch bei fakt.ori. Referenz: "Ich habe schon viele Deutschkurse besucht - aber das war der Beste". (Ein Teilnehmer von "Deutsch für Ärzte" 2019, Donauklinik Neu-Ulm)

Kontakt:
Sabine Hanslovsky, Pfarrer-Weiß-Weg 16+18, 89077 Ulm

sabine.hanslovsky@fakt-ori.de, tel: 0731 20794-21

Wir freuen uns, wenn Sie sich näher für das Programm interessieren.

KURSANMELDUNG

Aktuelles

  • Grundbildungszentrum

    Das Land Baden-Württemberg hat acht neue Grundbildungszentren ausgewählt, darunter fakt.ori. Seit Oktober 2019 machen wir Angebote in Lesen, Rechnen, Schreiben sowie Basisangebote in IT, Gesundheit, Kultur oder Finanzen. Die Kurse finden bei fakt.ori, im Bürgerhaus Mitte und im Bürgerzentrum Wiblingen statt. Außerdem bieten wir Netzwerkpartnern zweimal jährlich eine Qualifizierung zur Sensibilisierung für das Thema an. Aufgrund der Coronapandemie sind die Angebote in Präsenzform bis zunächst 31. Januar 2021 ausgesetzt. Ansprechpartnerin ist Birgit Ringeis,
    tel: 0731 20794-21,
    mobil: 0163 9683349,
    birgit.ringeis@fakt-ori.de

    WEITERE INFOS
  • Medizinische Dokumentation und Inklusionsassistenz

    Am 15. September 2021 beginnt bei fakt.ori in Ulm die zweijährige staatlich anerkannte Vollzeitausbildung zur Medizinischen Dokumentationsassistenz sowie die fachlich gleichwertige Teilzeitqualifizierung zur Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement.
    Die nächste Infoveranstaltung zu den Programmen findet am 23. Februar 2021 um 14.30 Uhr in unseren Räumen statt, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind. Um die Veranstaltung unter Wahrung der Coronavorschriften durchführen zu können, bitten wir Sie um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Isolde Mild,
    0731 20794-26
    isolde.mild@fakt-ori.de

     

    WEITERE INFOS
  • Corona!

    Wir haben den Seminar-, Coaching- und Unterrichtsbetrieb in Präsenzform  aufgrund der neuen Verordnungen vorläufig weiterhin eingestellt und auf Distanzunterricht und - coaching umgestellt.  Ihre Kursleiter*innen informieren Sie, wenn Fragen offen sind. Gerne können Sie sich auch an die zentrale Rufnummer 0731 207 940 wenden.

    Wir wünschen Ihnen ein gutes und gesundes 2021.

     

     

     

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

    fakt.ori unterzeichnet "Charta der Vielfalt" in Berlin

    Obwohl der Beitritt zur Charta bereits einige Jahre zurückliegt, ist die Haltung brandaktuell. Vielfalt beispielsweise in Hinsicht auf Herkunft, Alter, sexuelle Orientierung und Religion von Mitarbeiter*innen und Kund*innen wird nicht als Problem gesehen, sondern als Chance begriffen. 

    Als erstes Ulmer Unternehmer hat Volker Lehmann von fakt.ori 2006 in Berlin die "Charta der Vielfalt"  im Kanzleramt unterzeichnet. Damit waren wir unter den ersten dreißig Unternehmen bundesweit. Mit der Unterzeichnung bekennen sich Unternehmen zu Toleranz und der Anerkennung und Förderung von Vielfalt in den Unternehmen.