fakt.ori

Supervision

Reflektieren, klären, optimieren

Im üblichen Arbeitsalltag funktioniert die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gut. In herausfordernden oder belastenden Situationen ist es manchmal notwendig, sich Unterstützung von außen zu holen. Auch um die Arbeit mit Kundinnen und Kunden und Klienten oder die Zusammenarbeit im Team zu reflektieren oder neu auszurichten ist der Blick von außen hilfreich.

Supervision ist ein effektiver Weg um Lösungen im Arbeitsalltag zu finden. Sie dient der emotionalen Entlastung und fördert den professionellen Umgang mit Kunden und Kollegen. Supervision unterstützt die Wahrnehmung von Wirkungszusammenhängen und Befindlichkeiten.

Ihr Nutzen

Supervision ist Reflexions- und Entscheidungshilfe bei aktuellen Anlässen. Im Mittelpunkt stehen konkrete Anliegen, Konflikte oder Veränderungen, die Ihre Mitarbeiter in die Supervision einbringen und für die kreative Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Ihre Mitarbeiter*innen lernen die eigenen Fähigkeiten, Stärken und Ressourcen zu erkennen um sie im jeweiligen Kontext besser zu nutzen. Die positiven Aspekte personeller Veränderungen oder neuer Aufgaben werden entwickelt, ebenso wie geeignete Interaktionstechniken und Lösungsstrategien.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die in belastenden Arbeitssituationen stehen, Mitarbeiter*innen, in deren Team es immer wieder zu problematischen Situationen kommt und die dies besser verstehen und klären wollen. Das Programm wendet sich an Menschen, die ihre Ressourcen erfolgreich in ihrer Berufsalltag einbringen wollen.

Inhalte der Supervision

In einem kostenfreien Erstgespräch wird Ihr Anliegen geklärt und Ihr Bedarf erhoben. Inhalte, Ziele und Setting der Supervision werden danach in einem Kontrakt festgehalten.

  • Entwicklung neuer Arbeits- und Informationsstrukturen
  • Fähigkeiten, Stärken und Ressourcen des Teams
  • Vertiefung der Kooperation
  • Verbesserung der Qualität der Zusammenarbeit

Arbeitsmethoden

Gruppendynamische Arbeitsmethoden, wie erlebnisorientierte Interaktions- und Problembearbeitungsaufgaben, systemische Organisations- und Teamaufstellungen.

Veranstaltungsform

Als Inhouseseminar bei Ihnen oder als externes Angebot bei fakt.ori.

Termine nach Absprache

Informationen erhalten sie bei:

institut fakt.ori
Volker Lehmann
Pfarrer-Weiss-Weg 16 18
89077 Ulm
fon: 0731 20794-14
fax: 0731 20794-11
volker.lehmann@fakt-ori.de

KURSANMELDUNG

Aktuelles

  • Grundbildungszentrum

    Seit Oktober 2019 machen wir Angebote in Lesen, Rechnen, Schreiben sowie Basisangebote in IT, Gesundheit, Kultur oder Finanzen. Die Kurse finden bei fakt.ori, im Bürgerhaus Mitte und im Bürgerzentrum Wiblingen statt. 
    Ansprechpartnerin:
    Birgit Ringeis
    tel: 0731 20794-21,
    mobil: 0163 9683349,
    birgit.ringeis@fakt-ori.de

    Unser erster Podcast ist online!

    Unser Alphabetisierungs-Podcast „Es ist nie zu spät, um lesen, schreiben und rechnen - und noch viel mehr – zu lernen“ ist seit dem 15. Februar anzuhören. Herunterzuladen über diesen Link. Es wird jeden Monat zum 15. eine weitere Folge veröffentlicht.

     

    WEITERE INFOS
  • Nächster Kurs Medizinische Dokumentation

    Die zweijährige Ausbildung zur "Medizinischen Dokumentationsassistenz" (MDA) und parallel die Ausbildung zur "Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement" (FMDI) in Teilzeit beginnen Mitte September 2023. Die Kursleiterin Isolde Mild informiert darüber gerne telefonisch 0731 207 94 26 und per Mail:  isolde.mild@fakt-ori.de.

    Die nächsten Informations-veranstaltungen MDA und FMDI finden an folgenden Terminen statt:

    Um Anmeldung per Mail oder Telefon wird gebeten.


    Weitere Infos

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

    fakt.ori unterzeichnet "Charta der Vielfalt" in Berlin

    Obwohl der Beitritt zur Charta bereits einige Jahre zurückliegt, ist die Haltung brandaktuell. Vielfalt beispielsweise in Hinsicht auf Herkunft, Alter, sexuelle Orientierung und Religion von Mitarbeiter*innen und Kund*innen wird nicht als Problem gesehen, sondern als Chance begriffen. 

    Als erstes Ulmer Unternehmer hat Volker Lehmann von fakt.ori 2006 in Berlin die "Charta der Vielfalt"  im Kanzleramt unterzeichnet. Damit waren wir unter den ersten dreißig Unternehmen bundesweit. Mit der Unterzeichnung bekennen sich Unternehmen zu Toleranz und der Anerkennung und Förderung von Vielfalt in den Unternehmen.