fakt.ori

Konfliktlösung und Konfliktmoderation

Konflikte als Chance zur Weiterentwicklung nutzen

Ohne Konflikte sind weder Innovation noch Karrieren denkbar. Mit anderen Worten: Konflikte bilden in unser aller Leben eine "soziale Konstante". Je besser wir damit klarkommen, umso erfolgreicher verläuft unsere Karriere.

Für Führungskräfte und Entscheidungsträger wird es von Tag zu Tag wichtiger, Konflikte konstruktiv zu nutzen. Bereichern Sie Ihren Umgang mit Konflikten durch eine ganzheitliche Sichtweise. Lernen Sie, Konfliktenergien als Motor für Veränderungen zu erkennen und zu nutzen.

Ihr Nutzen

Im Mittelpunkt stehen konkrete Konflikterfahrungen, die Ihre Mitarbeiter*innen in das Training einbringen und für die sie Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Ihre Mitarbeiter*innen lernen persönliche Konfliktmuster zu erkennen. Sie werden die Dynamik von Konflikten erleben, entwickeln Lösungsstrategien und geeignete Kommunikationstechniken. Darüber hinaus bearbeiten wir mögliche Verdrängungsstrategien und aktivieren die positiven Aspekte von Konflikten zur persönlichen Weiterentwicklung.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen, die ihr Verhalten in Konflikten verstehen und ihre persönlichen Fähigkeiten zur Konfliktlösung verbessern wollen. Das Programm wendet sich an Führungskräfte, die erfolgreich mit Konflikten umgehen wollen.

Auszug aus den Inhalten

  • Vorprogrammierte Konflikte
  • Entstehung von Konflikten
  • Persönliche und fremde Konfliktanteile
  • Grundeinstellungen und Verhaltensmuster
  • Gewinn und Verlust bei Konflikten
  • Konfliktwahrnehmung und Konfliktreaktion
  • Konflikttheorie/ Modelle menschlichen Konfliktverhaltens
  • Dramaturgie in der Konfliktbildung
  • Kreative Phasen in der Konfliktregulierung
  • Phasen und Ablauf des Konfliktmanagements
  • Ressourcen und Techniken im Konfliktumgang
  • Umgang mit Widerständen im Konfliktfall
  • Goldene Verhaltensregeln in Konfliktsituationen
  • Vertrauen und Kontakt wiederherstellen

Arbeitsmethoden

  • Gruppenarbeit
  • Trainer-Input
  • Konkrete Fallbearbeitung
  • Rollenspiele mit Analyse und Auswertung
  • Gruppendynamische Arbeitsmethoden

Die Bereitschaft, sich auf gruppendynamische Prozesse einzulassen sollte vorhanden sein.

Veranstaltungsform

Als Inhouseseminar bei Ihnen oder als externes Angebot bei fakt.ori.  Dauer 2 Tage oder nach Absprache.

Informationen erhalten sie bei:

institut fakt.ori
Volker Lehmann
Pfarrer-Weiss-Weg 16 18
89077 Ulm
fon: 0731 20794-14
fax: 0731 20794-11
volker.lehmann@fakt-ori.de

KURSANMELDUNG

Aktuelles

  • Grundbildungszentrum

    Seit Oktober 2019 machen wir Angebote in Lesen, Rechnen, Schreiben sowie Basisangebote in IT, Gesundheit, Kultur oder Finanzen. Die Kurse finden bei fakt.ori, im Bürgerhaus Mitte und im Bürgerzentrum Wiblingen statt. 
    Ansprechpartnerin:
    Birgit Ringeis
    tel: 0731 20794-21,
    mobil: 0163 9683349,
    birgit.ringeis@fakt-ori.de

    Unser erster Podcast ist online!

    Unser Alphabetisierungs-Podcast „Es ist nie zu spät, um lesen, schreiben und rechnen - und noch viel mehr – zu lernen“ ist seit dem 15. Februar anzuhören. Herunterzuladen über diesen Link. Es wird jeden Monat zum 15. eine weitere Folge veröffentlicht.

     

    WEITERE INFOS
  • Nächste Kurse und Qualifizierungen bei fakt.ori

    Die zweijährige Ausbildung zur "Medizinischen Dokumentationsassistenz" (MDA) und parallel die Ausbildung zur "Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement" (FMDI) in Teilzeit beginnen wieder Mitte September. Die Kursleiterin Isolde Mild informiert darüber  gerne telefonisch 0731 207 94 26 und per Mail:  isolde.mild@fakt-ori.de.

    Die nächsten Informations-veranstaltungen MDA und FMDI finden an folgenden Terminen statt:

    Um Anmeldung per Mail oder Telefon wird gebeten.


    Weitere Infos

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

    fakt.ori unterzeichnet "Charta der Vielfalt" in Berlin

    Obwohl der Beitritt zur Charta bereits einige Jahre zurückliegt, ist die Haltung brandaktuell. Vielfalt beispielsweise in Hinsicht auf Herkunft, Alter, sexuelle Orientierung und Religion von Mitarbeiter*innen und Kund*innen wird nicht als Problem gesehen, sondern als Chance begriffen. 

    Als erstes Ulmer Unternehmer hat Volker Lehmann von fakt.ori 2006 in Berlin die "Charta der Vielfalt"  im Kanzleramt unterzeichnet. Damit waren wir unter den ersten dreißig Unternehmen bundesweit. Mit der Unterzeichnung bekennen sich Unternehmen zu Toleranz und der Anerkennung und Förderung von Vielfalt in den Unternehmen.