fakt.ori

Explorer

Explorer ist ein Projekt für junge Erwachsene bis 25 Jahre, das über den Europäischen Sozialfond gefördert wird.

„Du bist jünger als 25 und weißt nicht, wie es nach der Schule weitergehen soll, welche Ausbildung du machen möchtest und wie eine gelungene Bewerbung aussieht – bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung und Beruf bist du bei Explorer richtig. Wir helfen dir beim Thema Ausbildung und Arbeit freundlich und kompetent.“  

Bildungsprofil

Für junge Erwachsene bis 25 Jahre, deren Weg in das Berufsleben unklar ist, gibt es ab Januar 2021 das Projekt Explorer. Das Einzelprogramm läuft über das Jobcenter Alb-Donau-Kreis und das Jobcenter Ulm und wird über den Europäischen Sozialfond finanziell gefördert. An zwei Beratungsterminen pro Woche werden die Teilnehmenden auf ihrem Weg in Ausbildung, Arbeit oder hin zu einem Schulabschluss unterstützt. Dazu gehört auch, die Persönlichkeit der Teilnehmenden zu stabilisieren und Hemmnisse aus dem Weg zu räumen.    

Inhalte der Einzelberatung

  • persönliche und berufliche Standortbestimmung
  • Ressourcenanalyse
  • Waldpädagogik und IT-Förderung
  • berufliche Strategieentwicklung
  • Bewerbungsunterlagen erstellen (Lebenslauf überarbeiten, Unterstützung bei Bewerbungsschreiben, Arbeitszeugnisse überprüfen)
  • Unterstützung bei der Ausbildungsplatz- oder Arbeitsplatzsuche
  • Vermittlungscoaching

Termine und Dauer

  • Termine werden individuell vereinbart
  • Zwei Beratungstermine pro Woche
  • Das Programm dauert bis zu einem halben Jahr

Berater

Charlotte Beutel und Florian Zemann verfügen über langjährige Berufserfahrung in der Beratungsarbeit. Sie sind Profis in ihrer Arbeit und dabei verständnisvoll und lösungsorientiert.

Ansprechpartner*innen

Charlotte Beutel, 0731 20794-25, charlotte.beutel@fakt-ori.de
Florian Zemann, 0731 20794-20, florian.zemann@fakt-ori.de

Institut fakt.ori
Pfarrer-Weiß-Weg 16+18
89077 Ulm

Flyer

Hier finden Sie unsere Flyer zum Programm Explorer Alb Donau-Kreis und Ulm

 

KURSANMELDUNG

Aktuelles

  • Grundbildungszentrum

    Das Land Baden-Württemberg hat acht Grundbildungszentren ausgewählt, darunter fakt.ori. Seit Oktober 2019 machen wir Angebote in Lesen, Rechnen, Schreiben sowie Basisangebote in IT, Gesundheit, Kultur oder Finanzen. Die Kurse finden bei fakt.ori, im Bürgerhaus Mitte und im Bürgerzentrum Wiblingen statt. Außerdem bieten wir Netzwerkpartnern zweimal jährlich eine Qualifizierung zur Sensibilisierung für das Thema an. Aufgrund der Coronapandemie sind die Angebote in Präsenzform derzeit ausgesetzt. Ansprechpartnerin ist Birgit Ringeis,
    tel: 0731 20794-21,
    mobil: 0163 9683349,
    birgit.ringeis@fakt-ori.de

    WEITERE INFOS
  • Medizinische Dokumentation und Inklusionsassistenz

    Am 15. September 2021 beginnt bei fakt.ori in Ulm die zweijährige staatlich anerkannte Vollzeitausbildung zur Medizinischen Dokumentationsassistenz sowie die fachlich gleichwertige Teilzeitqualifizierung zur Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement.

    Die nächsten Informations-veranstaltungen zu beiden Programmen finden vor Ort in Ulm-Söflingen am Dienstag,
    11. Mai
    , sowie am 29. Juni 2021 jeweils um 14:30 Uhr statt.

    Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie, sich vorab zur Infoveranstaltung anzumelden.

    Eine Online-Teilnahme ist hier ebenfalls möglich.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Isolde Mild,
    isolde.mild@fakt-ori.de

    WEITERE INFOS
  • Corona!

    Wir haben den Seminar-, Coaching- und Unterrichtsbetrieb in Präsenzform  aufgrund der aktuellen Verordnungen vorläufig weiterhin eingeschränkt und einen Großteil auf Distanzunterricht und - coaching umgestellt.  Ihre Kursleiter*innen informieren Sie, wenn Fragen offen sind. Gerne können Sie sich auch an die zentrale Rufnummer 0731 207 940 wenden.

    Bleiben Sie gesund!

     

     

     

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

    fakt.ori unterzeichnet "Charta der Vielfalt" in Berlin

    Obwohl der Beitritt zur Charta bereits einige Jahre zurückliegt, ist die Haltung brandaktuell. Vielfalt beispielsweise in Hinsicht auf Herkunft, Alter, sexuelle Orientierung und Religion von Mitarbeiter*innen und Kund*innen wird nicht als Problem gesehen, sondern als Chance begriffen. 

    Als erstes Ulmer Unternehmer hat Volker Lehmann von fakt.ori 2006 in Berlin die "Charta der Vielfalt"  im Kanzleramt unterzeichnet. Damit waren wir unter den ersten dreißig Unternehmen bundesweit. Mit der Unterzeichnung bekennen sich Unternehmen zu Toleranz und der Anerkennung und Förderung von Vielfalt in den Unternehmen.