fakt.ori

Vorbereitung auf den nachträglichen Erwerb
des Hauptschulabschlusses

Mit uns schaffen Sie das!

 

Bildungsprofil

Die Qualifizierung bereitet Sie in ca. acht Monaten in Vollzeit auf den Hauptschulabschluss vor. Die Prüfung findet als Schulfremdenprüfung von April bis Juli des jeweiligen Jahres an einer Ulmer Hauptschule statt.

Neben der Prüfungsvorbereitung bietet das Programm eine praktische Orientierung in Bereichen wie z.B. Logistik.

Sowohl die eigentliche Prüfungsvorbereitung einerseits als auch die Fachtheorie und Fachpraxis anderseits sind zeitlich mit jeweils 20 Stunden pro Woche vorgesehen.

In den Fächern Mathematik, Deutsch und Wirtschaft/Politik werden Sie so vorbereitet, dass Sie beste Chancen auf Bestehen der schriftlichen und mündlichen Hauptschulabschlussprüfungen haben. Auch auf die erforderliche Präsentationsaufgabe werden Sie umfassend von uns vorbereitet.

Prüfungsvorbereitung Hauptschulabschluss

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch (nur bei Vorkenntnissen)
  • Wirtschaft/Politik
  • Präsentation und Hausarbeit

Berufsorientierung

  • Fachtheorie
  • Fachpraxis an einem Tag in der Woche

 

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzung

Menschen, die einen qualifizierten Schulabschluss erwerben oder nachholen wollen und gute Deutschkenntnisse haben (mindestens Niveau B2).

Fakten

Dauer: Der Unterricht in der Qualifizierung "Nachträglicher Erwerb des Hauptschulabschlusses" beginnt im Spätherbst und endet im Mai oder Juni des darauffolgenden Jahres. Ein Einstieg in den Kurs ist in Ausnahmefällen bei Eignung bis Januar möglich.

Prüfungen: Die Prüfungen werden als Schulfremdenprüfungen an einer Hauptschule in der Region abgenommen. Die schriftlichen Prüfungen finden zwischen dem Mitte April und Mitte Mai statt; die mündlichen Prüfungen sowie die Präsentationsprüfung voraussichtlich Ende Juni.

Unterrichtszeiten: Der Unterricht bei fakt.ori findet von Montag bis Donnerstag von 08.00h bis 15:45Uhr und Freitag von 08.00 Uhr bis 11.45 statt. Die Praktikumstage können unter Umständen zu anderen Zeiten stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

institut fakt.ori
Isolde Mild
Pfarrer-Weiß-Weg 16-18
89077 Ulm
Tel: 0731 207 94-26
Fax: 0731 207 94-11 
isolde.mild@fakt-ori.de

 

KURSANMELDUNG

Aktuelles

  • Grundbildungszentrum

    Das Land Baden-Württemberg hat acht neue Grundbildungszentren ausgewählt, darunter fakt.ori. Seit Oktober 2019 machen wir Angebote in Lesen, Rechnen, Schreiben sowie Basisangebote in IT, Gesundheit, Kultur oder Finanzen. Die Kurse finden bei fakt.ori, im Bürgerhaus Mitte und im Bürgerzentrum Wiblingen statt. Außerdem bieten wir Netzwerkpartnern zweimal jährlich eine Qualifizierung zur Sensibilisierung für das Thema an. Aufgrund der Coronapandemie sind die Angebote in Präsenzform bis zunächst 31. Januar 2021 ausgesetzt. Ansprechpartnerin ist Birgit Ringeis,
    tel: 0731 20794-21,
    mobil: 0163 9683349,
    birgit.ringeis@fakt-ori.de

    WEITERE INFOS
  • Medizinische Dokumentation und Inklusionsassistenz

    Am 15. September 2021 beginnt bei fakt.ori in Ulm die zweijährige staatlich anerkannte Vollzeitausbildung zur Medizinischen Dokumentationsassistenz sowie die fachlich gleichwertige Teilzeitqualifizierung zur Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement.
    Die nächste Infoveranstaltung zu den Programmen findet am 23. Februar 2021 um 14.30 Uhr in unseren Räumen statt, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind. Um die Veranstaltung unter Wahrung der Coronavorschriften durchführen zu können, bitten wir Sie um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Isolde Mild,
    0731 20794-26
    isolde.mild@fakt-ori.de

     

    WEITERE INFOS
  • Corona!

    Wir haben den Seminar-, Coaching- und Unterrichtsbetrieb in Präsenzform  aufgrund der neuen Verordnungen vorläufig weiterhin eingestellt und auf Distanzunterricht und - coaching umgestellt.  Ihre Kursleiter*innen informieren Sie, wenn Fragen offen sind. Gerne können Sie sich auch an die zentrale Rufnummer 0731 207 940 wenden.

    Wir wünschen Ihnen ein gutes und gesundes 2021.

     

     

     

  • Charta der Vielfalt

    Charta der Vielfalt

    fakt.ori unterzeichnet "Charta der Vielfalt" in Berlin

    Obwohl der Beitritt zur Charta bereits einige Jahre zurückliegt, ist die Haltung brandaktuell. Vielfalt beispielsweise in Hinsicht auf Herkunft, Alter, sexuelle Orientierung und Religion von Mitarbeiter*innen und Kund*innen wird nicht als Problem gesehen, sondern als Chance begriffen. 

    Als erstes Ulmer Unternehmer hat Volker Lehmann von fakt.ori 2006 in Berlin die "Charta der Vielfalt"  im Kanzleramt unterzeichnet. Damit waren wir unter den ersten dreißig Unternehmen bundesweit. Mit der Unterzeichnung bekennen sich Unternehmen zu Toleranz und der Anerkennung und Förderung von Vielfalt in den Unternehmen.